E1- und E2-Junioren des FC Mainburg spielen eine tolle Herbstrunde

Nach 6 Siegen und 1 Niederlage belegten die E1-Junioren in der Gruppe Mainburg den 2. Platz mit 18 Punkten und 60:10 Toren. Lediglich das erste Spiel ging mit 2:3 in Volkenschwand verloren. Dann folgten sechs verdiente Siege gegen FC Train(11:1), TSV Obersüßbach(15:0), TV Meilenhofen(5:2), TSV Sandelzhausen(9:3), TV Aiglsbach(14:0) und SV Attenhofen(4:1).
Die E2-Junioren spielten ebenfalls ausschließlich gegen E1-Mannschaften und belegten nach 5 Siegen und 4 Niederlagen einen guten 6. Platz in der Gruppe Offenstetten mit 15 Punkten und 32:25 Toren. Siege konnten gegen TSV Bad Gögging(2:1), TSV Neustadt(2:1), TSV Abensberg(3:1), FSV Sandharlanden(6:3) und SSV Biburg(18:1) gefeiert werden. Gegen den TSV Offenstetten(2:4), TSV Siegenburg(1:6) und SC Kirchdorf(0:3) zog man den Kürzeren. Dabei konnte man gegen die E1-Mannschaften gut mithalten und so manches gegnerische Team durch überraschende Siege ärgern.
Mittlerweile ist die Gruppe auf 18 Kinder angewachsen, wird von Stefan Bolling trainiert und durch Ibrahim Alagöz sowie dem A-Jugendlichen Vladimir Repan im Training unterstützt.