Junioren beim FC Mainburg

Im Juniorenbereich des FC Mainburg sind in der Saison 2017/2018 11 Juniorenmannschaften mit ca. 200 Jugendlichen aktiv.

Folgende Mannschaften sind derzeit im laufenden Spielbetrieb:

MannschaftJahrgangSpielklasse
U19 (A)1999/2000Kreisliga Landshut
U19 (A) 2. Mannschaft1999/2000Gruppe Puttenhausen
U13 (D)2005/2006Kreisklasse Kelheim
U13 (D) 2. Mannschaft2005/2006Gruppe Mainburg
U11 (E)2007/2008Gruppe Siegenburg
U11 (E) 2. Mannschaft2007/2008Gruppe Aiglsbach
U9 (F)2009/2010Gruppe Mainburg
U9 (F) 2. Mannschaft2009/2010Gruppe Siegenburg
U7 (G)ab 2011

Start beim FC Mainburg

Du oder Dein Kind wollen zum Fußballspielen anfangen?
Dann seid Ihr beim FC Mainburg richtig.

Zum Start bitte anhand des Geburtsjahres die entsprechende Mannschaft finden und in die Detailansicht der Mannschaft wechseln. Dort findest Du die Trainingszeiten der Mannschaft und Kontaktdaten des Trainers.

Gefällt Dir das Fußballspielen und willst Du weiter „Gemeinsam stark“ beim FC Mainburg aktiv sein, musst Du Mitglied werden. Dazu einfach einen Mitgliedsantrag (siehe rechts) herunterladen, ausfüllen und beim Trainer abgeben. Der aktuelle Mitgliedsbeitrag für ein Jahr bei Jugendlichen beträgt 48€, es ist auch eine Familienmitgliedschaft möglich.
Für den Spielbetrieb wird dann ein Spielerpass beim Bayerischen Fußballverband beantragt.

Downloads

Hier geht’s in den Downloadbereich

Juniorenkonzept

Zielsetzung

Das Juniorenkonzept ist der sportliche rote Faden in der Jugendarbeit des FC Mainburg. Mit dieser Unterstützung wird eine qualifizierte und kindgerechte Förderung realisiert, denn im Mittelpunkt des Juniorenkonzepts stehen unsere Kinder und Jugendlichen.
Ein weiteres Ziel ist, Menschen mit Migrationshintergrund zu engagieren, in den Sportverein zu integrieren und über den organisierten Sport den Weg in die Gesellschaft zu erleichtern.

Definition Lernziele (A-Junioren – E-Junioren)

  • Basis der Jugendarbeit und Leitfaden für Jugendtrainer
  • Altersgerechte Schwerpunkte der Trainingsarbeit
  • Sportliche Übungen, soziales Verhalten und Disziplin
  • Steigerung von Freude und Begeisterung am Sport

Definition Lernziele (F-Junioren und G-Junioren)

  • Vermittlung von Freude am Sport und Weitergabe von Grundregeln und Verhaltensweisen ohne Leistungsdruck

Einteilung nach Entwicklung/Leistung

  • Einteilung nach Leistungsvermögen ab D-Junioren
  • Kinder gezielt fördern
  • Individuelle Schwächen angehen
  • Nicht unter-/überfordern

Trainer/Betreuer

  • mindestens ein Trainer und Betreuer pro Team
  • Qualifizierte Trainer auch in den unteren Bereichen
  • Besuch von Lehrgängen und Schulungen
  • Trainerwechsel im sinnvollen Turnus

Eltern

  • Unterstützend wirken und definierte Verhaltensregeln akzeptieren
  • Die Kinder aufmuntern und positiv anfeuern
  • Die Autorität der Trainer/Betreuer nicht untergraben
  • Sich während dem Spiel außerhalb der Umrandung aufhalten
  • Nicht die Rolle des Trainers/Betreuers übernehmen

Mannschafteinteilung

  • A – D-Junioren jahrgangsunabhängig nach Spielstärke
  • Abstimmung der beteiligten Trainer
  • E- und F-Junioren nach Jahrgang

Zusammenarbeit mit Seniorenabteilung

  • Gemeinsame Trainings- und Spieleinheiten
  • Enger Austausch zwischen Senioren- und Juniorentrainern
  • Aufzeigen von Perspektiven

Verhaltensregeln für Trainer/Betreuer und Spieler

  • Respektvoller und kameradschaftlicher Umgang aller untereinander
  • Einforderung sozialer Grundregeln
  • Definition und Umsetzung auf Mannschaftsebene

Fehlverhalten

  • Eindringliches Einfordern
  • Strafen Katalog gemeinsam definieren und AkzeptanzJuniorenkonzept FC MainburgKurzfassungZielsetzung