FC Mainburg und Trainer Karsten Wettberg trennen sich

Der FC Mainburg gibt die Trennung von Trainer Karsten Wettberg zum Ende der Saison bekannt. Nach intensiven Gesprächen zwischen Karsten Wettberg und der Vorstandschaft ist man gemeinsam zu der Entscheidung gekommen die Zusammenarbeit zum Ende der jetzigen Saison zu beenden. „Die Vorstellungen und die vor eineinhalb Jahren getroffenen Eckpfeiler der Strategie des FC Mainburg zukünftige Erfolge primär mit eigenen Spielern und der eigenen Jugend zu erreichen waren nicht unter einen Hut zu bringen. Die gemeinsam beschlossene Entscheidung war somit die logische Konsequenz für beide Parteien“, so Dieter Finke 1. Vorstand des FC Mainburg.
Sein immenses Wissen rund um das runde Leder hat bei Spielern und Verantwortlichen bleibenden Eindruck hinterlassen. Der FC Mainburg bedankt sich bei Karsten Wettberg für sein Engagement und wünscht weiterhin viel Erfolg.

Die Vorstandschaft des FC Mainburg